GeneraG1F1

WIR STELLEN VOR

G1/F1 System

Die F1 verwendet eine Blitzlampe zum Aushärten. Die Teile werden in zwei Reinigungsbehältern gereinigt, die speziell für den sicheren Einsatz von IPA entwickelt wurden. Der gesamte Arbeitsablauf ist RF-ID-verfolgt.

Die Materialeinheit in Kombination mit einer Materialkartusche gewährleistet eine saubere und sichere Handhabung. Die Materialeinheit wird automatisch von der G1 geöffnet und das Material ebenfalls automatisch dosiert. Ein integrierter Recoater hilft beim Mischen des Harzes in der Harzwanne, um konsistente Druckergebnisse zu gewährleisten. Die Wanne kann beheizt werden und verfolgt niedrige Harzstände sowie die Lebensdauer der Folie. Nach dem Druckvorgang speichert die G1 das Teil automatisch im Shuttle. Das Teil wird dann automatisch von der F1 nachbearbeitet.

Details

  • Wellenlänge
    385 nm DLP
  • Druckvolumen @ 70 μm
    x: 134 mm, y: 75 mm, z: 140 mm
  • Aktivkohlefilter zur Geruchsreduzierung
  • Auflösung
    2k (1920 x 1080)
  • Handschuhfreier Prozess mit Shuttle-Technologie und automatisierter Nachbearbeitung
  • Nachhärtung unter inerter Atmosphäre
  • Pixelgröße
    70 μm
  • Materialeinheit mit Kartusche zur einfachen und sicheren Handhabung des Harzes
  • Dokumentation und Rückverfolgbarkeit
    durch RFID-Tag und Datenbank

Besuchen Sie uns!

3D-WERK Black Forest GmbH
Industriestrasse 29
78112 St. Georgen im  Schwarzwald